26.02.2024
Begeisterung fürs Lesen

Cora Krause aus der Klasse 6c ist am 10.02.2024 eine von acht Schülerinnen und Schülern beim Vogtlandausscheid des Vorlesewettbewerbs in Auerbach. Sie liest fesselnd aus ihrem Lieblingsbuch "Die 3 !!! – Nacht der Wölfe" vor. Trotz Nervosität bewahrt sie eine beeindruckende Ruhe während ihres Auftritts, auch als es darum geht, einen unbekannten Text zu lesen. Cora besitzt ein großes Talent und Leidenschaft für das Lesen. Cora hat unsere Schule würdig vertreten und gezeigt, wie viel Spaß lesen machen kann.

07.02.2024
Tag der offenen Schule

Unser Social Media Team hat die Impressionen zum Tag der offenen Schule in einem wunderschönen Video zusammengestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=sAg7sVtD8CQ

Tag der offenen Schule 2024 (2)
Tag der offenen Schule 2024 (2)
Tag der offenen Schule 2024 (4)
Tag der offenen Schule 2024 (4)
Tag der offenen Schule 2024
Tag der offenen Schule 2024
Tag der offenen Schule 2024 (6)
Tag der offenen Schule 2024 (6)
Tag der offenen Schule 2024 (7)
Tag der offenen Schule 2024 (7)
Tag der offenen Schule 2024 (5)
Tag der offenen Schule 2024 (5)
Tag der offenen Schule 2024 (3)
Tag der offenen Schule 2024 (3)
Tag der offenen Schule 2024 (8)
Tag der offenen Schule 2024 (8)
Tag der offenen Schule 2024 (9)
Tag der offenen Schule 2024 (9)



22.01.2024
Wir waren beim Regionalfinale in Oelsnitz dabei

Volleyball spielt an unserer Schule eine große Rolle. Wir können in den Pausen Volleyball spielen, haben zwei GTA-Gruppen in dieser Sportart. So konnten wir auch die erste Runde im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in Netzschkau für uns entscheiden. Dies bedeutete: Regionalfinale in Oelsnitz. Am 09.01.2024 war es so weit. Voller Vorfreude, aber dennoch großem Respekt, starteten wir in die 2 Runde. Wir spielten gegen 3 Teams. Das Sandberg Gymnasium Wilkau-Haßlau, das Albert-Schweitzer-Gymnasium Limbach-Oberfrohna und dem Moose Gymnasium Oelsnitz. Wir haben bis zum Schluss stark gekämpft. Dem Gymnasium Oelsnitz konnten wir einen Satz abringen aber im Tiebreak verloren wir. Es reichte daher leider nur für den 4. Platz. Stolz sind wir trotzdem auf uns, denn wir waren in dem Turnier die einzige Mannschaft aus einer Oberschule.  Wir danken allen Sportlehrerinnen und -lehrern für die Unterstützung und den Teamgeist. Wir freuen uns auf das nächste Mal!
Tim-Josua Hafner, 9a

JtfO_Oelsnitz_01_2024
JtfO_Oelsnitz_01_2024

22.01.2024
Jahresempfang Förderverein

Es ist früher Nachmittag und der Unterricht ist fast zu Ende. Doch Gäste stehen auf dem Schulhof, betrachten das Gebäude und betreten das Schulhaus. Schülerinnen oder Schüler sind sie nicht – dafür sehen sie etwas älter aus. Es sind ehemalige Lehrerinnen, Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter. Denn der Förderverein der Oberschule hat zu einem Neujahrsempfang geladen. Nach einer kleinen musikalischen Begrüßung gehen die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen staunend durch das Schulhaus, betrachten die künstlerischen Werke der Schülerinnen und Schüler und schwelgen in Erinnerung beim Betreten der Klassenräume. Gemeinsam mit jetzigen Lehrkräften wird erzählt und gelacht bei einem Gläschen Sekt und Häppchen oder bei Kaffee und Kuchen. Die Zeit verflog im Nu und beim Abschied hieß es „Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!“ – der Beginn einer schönen Tradition. Ein Dankeschön für die Organisation an Eileen Hollax, Rosi Hampel und Kati Woityczka als Vorstand des Fördervereins der Oberschule. Der Dank gilt ebenfalls der Schülerfirma für das leckere Catering und den Kolleginnen und Kollegen der Oberschule für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Anke Barth

KW8_4371
KW8_4371
KW8_4390
KW8_4390
KW8_4398
KW8_4398
KW8_4411
KW8_4411
KW8_4364
KW8_4364
KW8_4402
KW8_4402
KW8_4406
KW8_4406
KW8_4408
KW8_4408
KW8_4415
KW8_4415
KW8_4420
KW8_4420
KW8_4431
KW8_4431
KW8_4443
KW8_4443
KW8_4447
KW8_4447
KW8_4416
KW8_4416


15.01.2024
Des riecht guuut...

Am 16. November 2023 hatte unsere Klasse, die 8c, einen tollen Wandertag nach Neudorf im Erzgebirge zur Schauwerkstatt HUSS. Wir trafen uns in Lengenfeld und sind mit dem Bus nach Neudorf gefahren. Nachdem wir uns Schürzen angezogen hatten, wurde uns erst einmal die Geschichte der ,,Neudorfer Raacherkarzln'' erzählt. Wir bekamen einen Block schwarze Masse aus Kohle, diesen sollten wir zu ca. 50 Räucherkerzen formen. Dazu haben wir ihn ausgerollt und in ganz viele kleine Dreiecke geschnitten, um ihn anschließend zu der typischen Räucherkerzenform zu modellieren. Das war gar nicht so leicht! Zum Schluss hatten wir pechschwarze Hände. Die konnte man allerdings mit eiskaltem Wasser wieder sauber waschen. Wir waren aller sehr stolz auf unsere Raacherkarzln und freuen uns schon auf unseren nächsten Wandertag! Clint Buschulte, 8c

HUSS_8c_1
HUSS_8c_1
HUSS_8c_2
HUSS_8c_2
HUSS_8c_4
HUSS_8c_4
HUSS_8c_3
HUSS_8c_3


11.01.2024
Was nehmen wir?

Gar nicht so einfach bei der riesigen Auswahl, die die Thalia Buchhandlung in Zwickau bietet. Die Schülerinnen und Schüler des GTA Lesen hatten sich jedoch darauf vorbereitet. Lisa-Marie Garde erarbeitete eine Bücherliste. Dabei orientierte sie sich daran, was häufig im Lesezimmer ausgeliehen wird oder welche Bände noch fehlen.
Da in der Weihnachtszeit das Buch ein beliebtes Geschenk ist, war die Buchhandlung am 19.12.2023 gut besucht und so konnten nicht alle gewünschten Titel auf Lisa-Maries Liste gefunden werden. Wo sie wohl unter dem Weihnachtsbaum liegen? Wer weiß, vielleicht fahren die Lesemäuse im nächsten Jahr im Herbst zum Bucheinkauf… GTA Lesen und Frau Petzoldt


Was nehmen wir1
Was nehmen wir1
Was nehmen wir3
Was nehmen wir3
Was nehmen wir2
Was nehmen wir2







 




E-Mail
Anruf
Infos