Oberschule Gotthold Ephraim Lessing Lengenfeld

 

 




20.10.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) wurde zum 1. März 2020 als Teil des IfSG in Kraft gesetzt. Ziel ist hierbei unter anderem, durch eine Impfpflicht Schulkinder wirksam vor Masern zu schützen. Wir als Schule sind gesetzlich verpflichtet, den Nachweis zum Masernschutz unserer Schüler/-innen zu prüfen. Dazu müssen alle Schüler/-innen, die am 1. März 2020 bereits in einer öffentlichen sächsischen Schule betreut wurden, spätestens bis zum 31. Juli 2021 einen Nachweis zum Masernschutz vorlegen. In der Anlage Findern Sie einen Elternbrief mit weiteren Details und einen Zeitplan zur Einsicht der Impfdokumente. Bitte achten sie auf die gegebenen Termine um einen reibungslosen Ablauf zu sichern.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein paar erholsame Ferientage. Bleiben sie gesund.


Mit freundlichen Grüßen
Anke Barth
Schulleiterin



30.09.2020


Schüler sorgen am Aktionstag für Bewegung bei Sport und Spiel

Von Silvia Kölbel

Die Schüler der Lengenfelder Oberschule haben sich über eine zusätzliche Stunde Sport gefreut. Auch hinter den Kulissen gab es viel zu tun.

Lengenfeld. 

Vereine und Verbände, darunter die Deutsche Schulsportstiftung, riefen für den Mittwoch zu einem bundesweiten Aktionstag "#gemeinsambewegen" auf. Auch die Lengenfelder Oberschule mit etwa 340 Schülern beteiligte sich an der Aktion. Durch die Coronapandemie waren in diesem Jahr bereits zahlreiche Sportveranstaltungen ausgefallen. Der Aktionstag sollte das Defizit mildern.


Jede Klasse absolvierte eine zusätzliche Dreiviertelstunde Sport im Laufe des Vormittags. Zu den Angeboten gehörten unter anderem Bewegungsspiele für die jüngeren Klassen sowie Tischtennis und Step Aerobic für die größeren Klassen. Zur Verfügung standen für den Aktionstag drei Turnhallen und der Pausenhof. Sportlehrerin Ina Tiepner sagte: "Die Teilnahme am Aktionstag ist freiwillig. Wir haben uns als Schule dazu entschlossen, damit die Schüler eine Möglichkeit erhalten, sich zusätzlich zu bewegen. Das Angebot kam als willkommene Abwechslung zum Unterricht gut an."

In einer der Turnhallen waren vier Jungen aus der neunten Klasse für die Organisation der Abläufe zuständig. Drei verschieden große Tischtennisplatten waren im Raum aufgebaut: von der aus vier Platten und einem höheren Netz bestehenden Mega-Platte bis hin zur Normalgröße. Der 14-jährige Luca Meißner erklärte: "Wir spielen chinesisch, laufen also um die Platte herum."

Die Aufgabe der Jungs bestand außerdem noch darin, die Urkunden zu überreichen und die benutzten Tischtennisschläger zu desinfizieren. Ganz in seinem Element war dabei der 14-jährige Aaron Müller, der in einem Sportverein Tischtennis spielt und seine Aufgaben an diesem Vormittag so beschrieb: "Ich organisiere, spiele und gewinne."

© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG


17.09.2020

„Ein Leben ohne Bücher ist möglich, aber sinnlos!“

 

Am Donnerstag, den 17.09.2020, hatten wir beiden 9. Klassen der Oberschule „Gotthold Ephraim Lessing“ in Lengenfeld eine sehr exemplarische Buchlesung im Ratssaal der Stadt. Begleitet wurden wir von unseren Deutschlehrerinnen, Frau Prielipp und Frau Jung. Zu Gast war Johannes Herwig, ein bekannter Autor aus Leipzig. Er stellte uns sein neuestes Buch „Scherbenhelden“ vor. Es ist im Juni 2020 erschienen und schildert die Jugendzeit der 90er Jahre in Leipzig. In den einzelnen Szenen des Buches geht es immer wieder um „Nino“, den Protagonisten, und seine Erlebnisse mit der Familie, einer Punkgruppe und auch der ersten Liebe. Herr Herwig konnte seine eigenen Erfahrungen mit einbringen, da er früher selbst einmal Teil einer solchen Gruppe war. Aufgrund dessen war die Lesung wirklich sehr aufschlussreich. Außerdem erwähnte er auch ein zweites Buch von ihm („Bis die Sterne zittern“), dass im Juni 2017 veröffentlicht wurde. Die zwei eindrucksvollen Stunden, die wir mit ihm verbrachten, konnten bei einigen Schülerinnen und Schülern das Interesse des Buches wecken und bereicherten unseren Deutschunterricht um eine Idee mehr. 

 

Sissy Wunderlich, Klasse 9A 

16.09.2020

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

bei Kindern in der Kindertagesbetreuung und in Schulen

Empfehlung für Eltern (Stand 16.09.2020)



13.09.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wie bereits in der Presse informiert, können Eltern, deren Kinder ein SchülerTicketVogtland besitzen, eine Rückerstattung in Höhe von € 20,00 aufgrund der Schulschließung (Corona) geltend machen.

Im Anhang finden Sie das Formular. Der Antrag ist auch online unter www.vogtlandaufkunft.de direkt auf der Startseite eingestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anke Barth

Schulleiterin



04.09.2020

Neuer Hygieneplan ab sofort gültig!!!











E-Mail
Anruf
Infos