Oberschule ''Gotthold Ephraim Lessing'' Lengenfeld

 

 

 

60 Jahre und kein bisschen leise

 

Am 23.11.2018 fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der „Gotthold – Ephraim – Lessing“ Oberschule in Lengenfeld statt. Vor 60 Jahren lasen Kinder zum ersten Mal vor und zeigten ihr Können in diesem Bereich. Dies war Ansporn und Verpflichtung für die diesjährigen Teilnehmer.

Jeweils die Klassensieger und Zweitplatzierten der Klassen 6a und 6b traten zum Schulwettbewerb an und wussten sich in Szene zu setzen.

Diesmal fand der Wettbewerb im Rahmen der Projektwoche statt, in der sich die Schüler umfangreich mit verschiedenen Büchern beschäftigt haben und sich gemeinsam auf ein ausdrucksstarkes Lesen vorbereiteten.

Wie schon seit einigen Jahren erfolgreich praktiziert, fand der Schulwettbewerb in der Bücherei Lengenfeld statt. Frau Benkenstein, die Leiterin, kümmerte sich wie immer rührend um die Ausgestaltung des Raumes. Auch konnten die Zuhörer in der Pause im Bücherfundus der Bibliothek stöbern, was ihnen immer viel Freude bereitet und schon so manchen von ihnen zu einem ständigen Leser dieser Einrichtung werden ließ.

In Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Lehrern bewertete eine Jury die Leistungen. So konnte die Schülerin Charlotte Unger, Klasse 6b, den Wettbewerb mit dem Buch von Pippa Young: „Ponyhof – Apfelblüte“ für sich entscheiden.

Also alles in allem ein gelungener Vormittag.

R. Perner
 

 

Bildungsmesse in unserer Schule 

Wie geht es nach der Schule weiter?

Am Donnerstag, dem 22.11.2018 fand an der „G.E. Lessing“ OS Lengenfeld zum wiederholten Mal die Bildungsmesse statt. Das Angebot richtete sich vornehmlich an Schüler der 7. – 10. Klassen und deren Eltern, die sich einen Überblick über verschiedene Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten verschaffen wollen.

In diesem Jahr reisten 26 Unternehmen und weiterführende Schulen aus der Region zur Messe an. Im Gepäck hatten sie viele wissenswerte Informationen, die den jungen Leuten die zukünftige Berufswahl erleichtern sollen.

D. Söder

 

Bildungsreise für Schüler der Klassen 9 und 10 nach Brighton

Schüler der Oberschule Lengenfeld auf Reisen … Welcome to England!

 

Für interessierte Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 fand erstmalig im Herbst 2018 eine Fahrt nach England statt. Mit 64 Personen, einem großen Reisebus und guter Laune begaben wir uns am Sonntag, dem 21. Oktober, abends auf die Reise von Lengenfeld nach Brighton. Dafür fuhren wir durch Deutschland, die Niederlande, Belgien und Frankreich. Die Fährüberfahrt von Calais nach Dover genossen wir bei ruhiger See und schönem Wetter, die weißen Klippen grüßten uns schon von Weitem.

Den Montagnachmittag verbrachten wir in Canterbury, einem kleinen Ort in der Grafschaft Kent. Am Abend wurden wir in Brighton von unseren Gasteltern abgeholt. Sie freuten sich über unsere kleinen Mitbringsel aus Deutschland und bewirteten uns nett mit einem Abendessen. Wir fielen müde ins Bett, waren wir doch seit 24 Stunden unterwegs.

Der Dienstag führte uns in die Weltstadt London. Dort besuchten wir Madame Tussaud´s und gelangten anschließend auf einer 2 ½ - stündigen Stadtrundfahrt zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Metropole. 

Am Mittwoch stand ein Ausflug nach Windsor, einem idyllischen Ort an der Themse, auf dem Programm, wo wir das größte noch bewohnte Schloss der Welt, Windsor Castle, besichtigten. Den Nachmittag verbrachten wir in Brighton, einer der schönsten Städte an der englischen Südküste. Dort schlenderten wir durch die engen Gassen und genossen den herrlichen Herbsttag am Meer.

Der letzte Tag unseres Aufenthaltes war auch gleichzeitig der Höhepunkt unserer Reise. Wir besuchten London Dungeon und unternahmen eine Fahrt mit dem gegenwärtig größten Riesenrad Europas, dem London Eye. Bei guter Sicht wurden wir mit phantastischen Ausblicken über die Stadt belohnt. Nach einem entspannten Nachmittag erlebten wir im Apollo Victoria Theatre das Musical „Wicked“ – eine tolle Aufführung, atemberaubend dargeboten.

Angefüllt mit vielen schönen Eindrücken begaben wir uns auf die Heimreise und kamen am späten Freitagnachmittag erschöpft, aber fröhlich und gesund wieder in Lengenfeld an.

Außer tollen Erlebnissen, erfuhren wir auf dieser Reise, dass wir uns recht gut in Englisch verständigen können.  

D. Söder

 

Englischolympiade

 

Am 02.10.2018 drehte sich an unserer Schule wieder alles um die Weltsprache Englisch, denn an diesem Nachmittag fand bereits zum dritten Mal die Englischolympiade der Oberschule Lengenfeld statt.

Die zwei besten Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 kamen zusammen, um ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Dazu lösten sie Aufgaben zum Hör- und Leseverstehen sowie im kreativen Schreiben. Nach einer kleinen Stärkung durch belegte Brötchen und Kuchen, die die Schüler der Schülerfirma vorbereitet hatten, trafen sich alle 23 Teilnehmer des Wettbewerbes zur Siegerehrung im Schülercafé der Schule. Die Englischlehrer hatten in der Zwischenzeit alle Aufgaben ausgewertet und festgestellt, dass die Schüler ihre 1. Fremdsprache schon sehr gut beherrschen.

Lilly-Marie Döhler (Kl.5), Anthony-Simon, Lucas Kalusok (Kl.7), Florentina Mamuleanu (Kl.8) und Deniz Scholz (Kl.9) gewannen den Wettbewerb. Sie durften sich über eine Siegerurkunde und einen Gutschein freuen. Aber auch die übrigen Wettbewerbsteilnehmer bekamen Urkunden und süße Naschereien.

D. Söder