Oberschule ''Gotthold Ephraim Lessing'' Lengenfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

wir sind dabei!!!

Besuch in Habartov Juni 2019



Erasmus — Projekt — „Aufenthalt in der Pension"

Am Dienstag, den 04.06.2019 ging es los:

Wir trafen uns alle auf dem Schulhof & wurden mit zwei Bussen nach Tschechien gebracht. Nach fast 2 Stunden Fahrt kamen wir erschöpft an, und haben die Gastkinder erstmal an der

Schule abgesetzt. Unsere Gruppe wurde dann zur Pension gebracht. Zuerst wurden uns die Schlüssel für unsere Zimmer gegeben. Es gab Gruppen — aber auch Einzelzimmer. Wir waren dort in diesem Jahr die ersten Gäste. Nachdem wir in die Zimmer gingen und unsere Koffer ausgepackt haben, gab es Spaghetti Bolognese zum Abendessen. Die Pension war wirklich sehr schön. Es gab sogar einen großen Garten, indem wir uns auch viel aufhielten. Abends haben unsere Lehrer (Frau Tiepner & Frau Strobel) mit einigen Schülern immer Karten gespielt. Jeden Tag nach dem Frühstück hatten wir volles Programm. Ausfahrten nach Karlsbad, Seeberg und Marienbad wurden unternommen. Wir haben uns eine Burg, ein Schloss, den Lehrpfad von Goethe und Vieles mehr dort angeschaut. Die drei Tage waren zwar wirklich anstrengend, aber sehr, sehr unterhaltsam! Am Donnerstag, den 06.06.2019 ging es dann auch wieder zurück ins schöne Vogtland. Abends haben uns die Eltern am Busbahnhof, in Rodewisch und an der Schule freundlich in Empfang genommen.

Ein riesengroßes Dankeschön für die drei wundervollen Tage dort!!

Sissy Wunderlich, 7a






  • Habartov01
  • Habartov02
  • Habartov03
  • Habartov04
  • Habartov05
  • Habartov06
  • Habartov07
  • Habartov08
  • Habartov09
  • Habartov10
  • Habartov11
  • Habartov12
  • Habartov13
  • Habartov14
  • Habartov15











Besuch in Weimar

Im Februar startete unser Projekt „Goethe verbindet“. Seit Beginn ist einiges passiert. Jetzt im Mai, vom 15.5 bis 17.5.2019, beschäftigten sich einige von uns, die Geografen und die Geschichtsleute, intensiv mit dem Leben Goethes und seinen Reisen durch Europa. Um seine Spuren besser nachzuvollziehen zu können, machten wir einen Ausflug nach Weimar.

Am Anreisetag der Kinder von unserer Partnerschule aus Tschechien wurde zuerst etwas Volleyball gespielt. Danach haben wir angefangen am Projekt zu arbeiten. Die Geschichtsleute haben sich umfangreich mit den Sehenswürdigkeiten von Weimar beschäftigt. Sie haben z.B. Informationen zum Wittumspalais, der St. Paul und Peter Kirche sowie dem Schiller- und Goethe- Haus gesammelt, um am nächsten Tag allen anderen von ihren Rechercheergebnissen zu berichten.

Die Geografen haben sich in dieser Zeit in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe informierte sich viel über seine Reisen besonders über die in Italien und fasste ihre Ergebnisse in einer Objektkarte zusammen. Die andere Gruppe arbeitete Fakten rund um Weimar aus. Es wurden allgemeine Informationen zu Weimar gesammelt sowie die Fahrstrecke von Treuen nach Weimar ausgekundschaftet, um die Ergebnisse auf der Fahrt nach Weimar bzw. in Weimar zu präsentieren.

Am Donnerstag, dem 16.5.2019, sind wir nach Weimar gefahren. Frühs halb acht ging es los! Alle waren sehr aufgeregt. Auf der ca. 2 stündigen Fahrt wurde von Lilly, Janick, Tobias und Tabea einiges zu Weimar gesagt.

In Weimar haben wir dann in drei verschiedenen Gruppen Führungen zu einigen Sehenswürdigkeiten. Unter anderem waren wir im Park an der Ilm, an der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, am William Shakespeare Denkmal und in Goethes Gartenhaus. Danach hatten wir etwas Freizeit, die von allen sehr gut genutzt wurde. Am Ende des Tages hatten wir noch eine kleine Stadtführung. Wir besichtigten z.B. das ehemalige Wohnhaus Schillers, das Wittumspalais, das Gothe - Schiller Denkmal, die St. Peter und Paul Kirche. An den Sehenswürdigkeiten erzählten die Geschichtsleute von ihren Rechercheergebnissen. Wir hatten einen tollen Tag!!! Auf der Heimfahrt wurde noch sehr viel gesungen und gelacht.

Am letzten Tag haben wir alles digital am Computer dokumentiert. Danach haben unsere tschechischen Gäste für uns gekocht. Somit konnten wir die drei erlebnisreichen Tage mit einem leckeren Essen abschließen. Die Zeit während des Projektes war wieder viel zu schnell vorbei aber sehr schön. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Treffen mit den Kindern unserer Partnerschule.

                                                         Von Sara und Tabea





  • Weimar01
  • Weimar02
  • Weimar03
  • Weimar04
  • Weimar05
  • Weimar06
  • Weimar07
  • Weimar08
  • Weimar09
  • Weimar10
  • Weimar11
  • Weimar12
  • Weimar13
  • Weimar14
  • Weimar15






Preisträger unseres Adventskalenders

 

20 Punkte

Sara und Anna Riewe

Jette Gruschwitz

18 Punkte

Lena Morgner

Tabea Gumprecht

Judith Biedermann

Maja Schäfer

17 Punkte

Clemens Möckel

Diese Schülerinnen und Schüler erhalten einen Preis

Weiterhin nahmen teil:

Josy Kellner, Rosa Hölzel, Jennifer Bartsch, Amelie Voigt, Sören Strauß, Lucas Kalusok, Simon Schneider, Neil Schwabe und Nick Benkel

Herzlichen Glückwunsch an Alle

  • CDWX4107
    CDWX4107
  • CSKU3328
    CSKU3328
  • FVQU6973
    FVQU6973
  • FMEI7598 (1)
    FMEI7598 (1)
  • GGCJ7446
    GGCJ7446
  • ALRO0089
    ALRO0089
  • DKJY9491
    DKJY9491
  • IMG_5813
    IMG_5813
  • CDWX4107_1
    CDWX4107_1
  • BCWF8699
    BCWF8699



Einige Impressionen unseres Puppenspiels




Die Schüler der 7. Klassen der Lessing-Oberschule nehmen in Zusammenarbeit mit Schülern der Partnerschule im tschechischen Habartov am EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ teil.

Dieses Projekt erstreckt sich bis 2020 und steht unter dem Titel:

„Goethe verbindet“.

 

Guten Tag, sehr geehrte Gäste!

Darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Doktor Faust und ich bin die Hauptfigur des gleichnamigen Puppenspieles nach J.W. Goethe.
Ich
habe schon großes Lampenfieber, denn nächste Woche habe ich zusammen mit meinen Puppenspielkollegen Premiere.
Gretchen, Mephisto, der Student und viele andere haben sich feingemacht! Wir alle wollen die Zuschauer mit unserem Spiel erfreuen. Wir sind gespannt, denn unsere Puppenspieler kommen aus zwei Ländern und sprechen verschiedene Sprachen. Werden sie das hinkriegen, ganz ohne Zauberei? Neugierig geworden?

Dann besucht uns doch zur Generalprobe am Mittwoch, 13.02.2019, um 11:20 Uhr im Ratssaal des Lengenfelder Rathauses!

Vorhang auf- das Spiel beginnt!!!



 




Adventskalender

Hier findet ihr unseren Adventskalender. In diesem Jahr ist er ein Teil des Erasmus – Projektes „Goethe verbindet“ mit unserer Partnerschule Habartov.

Vorbereitet haben ihn die Schüler der Projektgruppen „Geschichte“ und „Geografie“  in der ersten Projektphase.

Deshalb haben alle Rätselfragen etwas mit Goethe zu tun.

Damit auch unsere Partner in Tschechien unter gleichen Bedingungen mitmachen können, haben wir den Kalender auf Englisch befüllt.

Also eine ganz schön harte Nuss!  

Die fertig ausgefüllten Lösungsbogen könnt ihr in der ersten Woche nach den Ferien in der Schule abgeben und schöne Preise gewinnen.

Wir wünschen allen Ratefüchsen viel Spaß und eine schöne Adventszeit.